… und bin ich nicht in Uganda

Und bin ich nicht in Uganda, dann bin ich in meiner Heimatstadt Wien und gehe arbeiten. Zugegeben mit der Karotte vor dem Mund, so bald wie möglich wieder die nächste Reise in meine Wahlheimat antreten zu können. Die Zeit in Wien ist dann außerdem gefüllt mit Singprojekten und dem Sammeln von (Sach-)Spenden.

Jedes Mal kann ich 46 kg mitnehmen. Benötigt werden Halbschuhe für Mädchen und Burschen bis Größe 43, Rucksäcke, die als Schultaschen verwendet werden können, gebrauchte Mobiltelefone und Laptops sowie Gewand in jeder Form.

Ich freue mich über jede Unterstützung und über jeden Beitrag!

20160101_161954 Shaffiq 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.